aus: Das Mädchen mit den schwarzen Strümpfen Portrait aus: Die Hölle von Manitoba aus: Die Hölle des Dschungels Tarzan aus: FBI - Wer anderen einen Tunnel gräbt

In Memoriam Lex Barker

English
Druckversion
Hoher Kontrast
Große Schrift

The Strange Awakening

zum MenüThe Strange Awakening

The Strange Awakening

1958

Inhalt:

Auf dem Flughafen von Monaco verabschiedet sich Peter Chance von seiner Frau Iris. Auf dem Heimweg nimmt er einen Anhalter mit. Zu spät erkennt er, dass dieser es auf seinen Wagen und sein Bargeld abgesehen hat. Es kommt zum Kampf, bei dem Peter schwer stürzt und mit dem Kopf gegen einen Baum schlägt. Bewusstlos bleibt er liegen, während sich der Dieb davon macht.

Da Peter die Brieftasche geraubt wurde, kann er im Krankenhaus nicht identifiziert werden, jedoch meint der Arzt in ihm den reichen Gordon Philip Brendon Friend jr. zu erkennen, dessen Vater, ein Amerikaner, vor kurzem verstarb.

Als Peter in der Villa der Familie Friend erwacht, muß er erkennen, dass er sich an rein gar nichts mehr erinnern kann. Es wird ihm erklärt, das er der Sohn des Millionärs sei, dass er mit einer Frau namens Selena seit 2 Jahren verheiratet sei, eine Schwester habe und seine Mutter Britin sei. Ihm bleiben jedoch alle Personen und Namen fremd.

Einige Indizien in der Villa der Familie Friend und vage Erinnerungsfetzen lassen ihn jedoch immer mehr daran zweifeln, dass er wirklich der Millionenerbe Gordon Friend ist. Als ihm ein Foto des wahren Gordon in die Hände fällt, erkennt er, dass er belogen wurde und beginnt, die Puzzleteile zusammen zu setzen. Schließlich erkennt er, dass er in großer Gefahr schwebt...


Ein solide gemachter und spannender Krimi, in dem Lex eine sehr gute Figur macht, obwohl er die meiste Zeit an den Rollstuhl gefesselt ist.
Der Film lief meines Wissens nie in Deutschland.

 

Darsteller:

Peter Chance,
Hörprobe mit Lex' eigener Stimme Hörprobe mit Lex' eigener Stimme
Selena Friend
Marny Friend
Mrs. Friend
Dr. Rene Normand
Sven

 


 

 

Voriger Film     |     Filmographie     |     Filmbilder     |     Nächster Film




Zum Seitenanfang

 

Druckversion Letzte Aktualisierung: 01.08.2008