aus: Das Mädchen mit den schwarzen Strümpfen Portrait aus: Die Hölle von Manitoba aus: Die Hölle des Dschungels Tarzan aus: FBI - Wer anderen einen Tunnel gräbt

In Memoriam Lex Barker

English
Druckversion
Handyansicht
Hoher Kontrast
Große Schrift

Der Henker von Venedig

zum MenüDer Henker von Venedig

Il Boia di Venezia

1963

Inhalt:

Die Republik Venedig befindet sich im Kriege mit Österreich und Spanien. Die beiden Mächte unterstützen die Piraten, die im Adriatischen Meer ihr Unwesen treiben. Der Doge von Venedig Giovanni Bembo jedoch sucht ihrer Herr zu werden.

Sandrigo, ein Findelkind und angenommener Sohn des Dogen von Venedig, ist mit der schönen Leonora Darin verlobt. Doch der teuflische Großinquisitor Rodrigo Zeno, der mittels des Zehnerrates einen entscheidenden Einfluß auf die Regierung des Dogen ausübt, hat ein Auge auf das Mädchen geworfen und will die Heirat mit allen Mitteln verhindern. An dem Tage, an dem die Eheschließung vollzogen werden soll, läßt der Zehnerrat, von Zeno angestiftet, Sandrigo verhaften - mit der Begründung, daß er sich mit den Piraten gegen die Sicherheit des Staates verschworen habe.

Die Bettler und Taschendiebe des Stadtbezirks Judeka, die in Sandrigo ihren Freund und Wohltäter erblicken, setzen sich unter Führung des blinden Bartolo für ihn ein und sind entschlossen, ihn zu befreien. Zeno jedoch, der Sandrigo unter allen Umständen aus dem Wege räumen will, ersinnt einen diabolischen Plan, zu dessen Durchführung er sich des Piraten Guarnieri bedient, der sich aus Haß auf den Dogen als Scharfrichter verdingt hat. Er läßt Sandrigo entfliehen, um ihn durch Guarnieri umbringen zu lassen. Es kommt zu einem erbitterten, blutigen Kampf zwischen Guarnieri und Sandrigo, bei dem Sandrigo schwer verletzt in den Kanal stürzt.

Man hält Sandrigo allgemein für tot. Doch mit Hilfe seiner Freunde aus Judeka wird er gerettet, und nun bemüht er sich, die finsteren Machenschaften Zenos, der die Herrschaft über den Staat an sich reißen will, aufzudecken. Durch Verrat fällt er jedoch seinem Gegner wieder in die Hände. Zusammen mit Leonora soll er das Schafott besteigen. Wiederum ist es der Pirat Guarnieri, der die Hinrichtung vollziehen soll...

Der letzte und einer der besten italienischen Filme von Lex!

Interessant: Lex' Gegenspieler Guy Madison wird hier von Gert Günther Hoffmann synchronisiert, der ansonsten meist für Lex sprach.

 

Darsteller:

Sandrigo Bembo,  Synchronschauspieler: Horst Niendorf Hörprobe des deutschen Synchronschauspielers (149 Kb)
Rodrigo Zeno
Leonora Darin
Guarnieri
Doge Giovanni Bembo
Bartolo

 


 

 

Film ist auf DVD erhältlich  Film ist auf DVD erhältlich

Voriger Film     |     Filmographie     |     Filmbilder     |     Nächster Film




Zum Seitenanfang

 

Druckversion Letzte Aktualisierung: 29.03.2005