aus: Das Mädchen mit den schwarzen Strümpfen Portrait aus: Die Hölle von Manitoba aus: Die Hölle des Dschungels Tarzan aus: FBI - Wer anderen einen Tunnel gräbt

In Memoriam Lex Barker

English
Druckversion
Hoher Kontrast
Große Schrift

Der Schrecken von Texas

zum MenüDer Schrecken von Texas

Return of the Bad Men

1948

Inhalt:

Oklahoma 1889. Gesetzlose Räuber, Mörder und Diebe verbinden sich zu kleinen losen Trupps und halten die Bevölkerung mit ihren Überfällen in Angst und Schrecken. Zu den gefürchtetsten Outlaws gehören u.a. "Billy the Kid", "Wild Bill Doolin", "Sundance Kid", die "Younger Brothers" und die "Dalton Brothers".

An einem schönen Morgen stößt eine taffe, junge Frau zu der Gang um "Wild Bill" Doolin und Sundance Kid. Cheyenne nennt sie sich und überzeugt die Gruppe rauer Männer schnell, ihr bei einem Raubzug zu helfen. Der Überfall im Städtchen Baxton auf die Bank von John Pettit und seiner Tochter Madge gelingt, doch Madges kleiner Sohn Johnny beobachtet den Überfall heimlich und schlägt Alarm. Nun kommt es zu einer wilden Schießerei, in deren Verlauf die Banditen in alle Richtungen fliehen. Auch Cheyenne kann sich mit der Beute retten, wird dabei jedoch verwundet. Auf ihrer Flucht begegnet ihr ein Reiter, der Farmer Vance Cordell, der sie einholt, mit auf seine Farm nimmt und verbindet. Sie unternimmt einen Fluchtversuch, ist jedoch zu schwach dazu und wird ohnmächtig.

Eine Suchabteilung, die die Spur der Räuber verfolgt, trifft auf Cordells Farm ein, jener wimmelt sie jedoch gekonnt ab und kann Cheyenne davon überzeugen, sich freiwillig zu stellen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg in die Stadt. In der Zwischenzeit jedoch wird die Farm von den Banditen überfallen, die nicht bereit sind, auf das Geld zu verzichten...


Lex Barker spielt einen der "Dalton Brothers", die der Bande um "Wild Bill Doolin" vorübergehend zu Hilfe kommen, nach einigen Differenzen jedoch wieder verschwinden. Er hat in diesem Film insgesamt zwei Szenen und drei verschiedene Synchronsprecher. Die erste Szene hat den meisten Text ("Ein miserables Stück Land..."), der Synchronsprecher ist Manfred Meurer. Die Sounddateien unten bei den Bildern sind den jeweils richtigen Szenen zugeordnet. In der zweiten Szene im Pferdestall, wo die Daltons ihre Sachen packen und verschwinden, sagt er zwei Sätze, jeden mit einem anderen Sprecher. Hier ist der Text leider zu kurz, um eine eindeutige Zuordnung vornehmen zu können.

Der Film lief auch im Fernsehen in der Sendereihe "Western von Gestern" in 2 Teilen unter dem Titel "Der Schrecken von Oklahoma". Für diese Ausstrahlung wurde er von 90 min. auf 50 min. gekürzt und neu synchronisiert. Infos zu dieser Fassung sind sehr erwünscht!


Anmerkung: Die Personen "Wild Bill Doolin", "Sundance Kid" und "Billy the Kid" sowie die Gangs "Younger Brothers" und "Dalton Brothers" hat es wirklich gegeben. Auch haben Doolins Gang und die Daltons zeitweise zusammengearbeitet, der Rest der Geschichte ist jedoch reine Erfindung. Wer sich über die genannten Namen näher informieren möchte, kann u.a. hier weitere Informationen finden:

http://www.badhombres.com/outlaws/bill-doolin.htm
http://en.wikipedia.org/wiki/Bill_Doolin
http://en.wikipedia.org/wiki/Dalton_Gang
http://en.wikipedia.org/wiki/Sundance_Kid
http://en.wikipedia.org/wiki/Billy_the_kid

 

Darsteller:

Vance Cordell
Sundance Kid
Cheyenne
Madge Allen
John J. Pettit
Emmett Dalton, in der 1. Szene: Synchronschauspieler: Manfred Meurer Hörprobe des deutschen Synchronschauspielers,
weitere Sprecher unbekannt.
Hörprobe mit Lex' eigener Stimme Hörprobe mit Lex' eigener Stimme

 


 

 

Voriger Film     |     Filmographie     |     Filmbilder     |     Nächster Film




Zum Seitenanfang

 

Druckversion Letzte Aktualisierung: 07.03.2010